Aktuelles

08.03.17

Premiere 26.3.17

Interkulturelles Jugend-Theaterprojekt

 

Herzliche Einladung zur Premiere der Werkschau am

SONNTAG 26.3.17 / 15:00 Uhr /

Bühne Kreativ-Haus Münster

Eintritt frei.

 

Zum Projekt:

Kinder und Jugendliche zwischen 10-14 Jahren, mit und ohne Fluchterfahrung setzten sich mit allen Facetten des Mediums Theater auseinander. Rund um das Stück "Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor" des jungen Theater Münster  und die damit verbundenen Themen wie Heimat - Fremde - Flucht - Ankommen - Aufbruch - Neuanfang, erarbeiteten vier Gruppen Theater-, Tanztheater- und (Bühnen-) Bild- Momente und somit ihre eigene Bühnenversion.


Leitung:

Carolin Wirth - Schauspielerin

Judith Suermann - Theaterpädagogin

Erich Saar - Fotograf und Medienpädagoge

 

Projektkonzept und -koordination: Jugendkunstschule im Kreativ-Haus

In Kooperation mit: Junges Theater Münster
Gefördert von: LAG Soziokultur, Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

 

 

 


Weiterbildung

Sprache schafft Wirklichkeit - bewusste Sprache schafft Veränderung // Workshop am Sa, 18. März

Eine bewusste Sprache verändert unsere Kommunikation, unser Denken, Fühlen und Handeln. Sie führt...


Theaterbühne

Olaf Bossi - Glücklich wie ein Klaus. Musikkabarett zwischen Glam & Gartenzaun - Freitag, 31. März

Lieder und Anekdoten aus dem Leben eines Menschen ohne geraden Lebenslauf, der nicht nur optisch in...


Jugendkunstschule

Osterferienprojekte

Naturkunst und Tanzlust