"Ich konnte schon früh zeichnen wie Raffael, aber ich habe ein Leben lang dazu gebraucht, wieder zeichnen zu lernen wie ein Kind."

Pablo Picasso

 

Was ist ArtLAN?

Im Jahr 2007/08 hat die Jugendkunstschule (JKS) in Münster im Rahmen des NRW-Landesprogramms Kultur und Schule ein Sonderprojekt gestartet: ArtLAN, ein lokales Netzwerk aus Münsteraner Künstlern und Schulen, koordiniert und betreut durch die JKS. Für jeweils 20 bis 40 Unterrichtsstunden werden kunstpädagogische Projektmodule aus unterschiedlichen bildkünstlerischen Sparten zusammengestellt, die rotierend an allen teilnehmenden Schulen stattfinden.

 

Warum ArtLAN?

Für die Schüler gibt es mehr Kunst! Sie können mehrere Projekte im Jahr mitmachen und sich so in unterschiedlichen Sparten ausprobieren, so z.B. in Trickfilm, Wandmalerei und Drucktechniken. Dies ist für viele Kinder eine attraktive Variante der einjährigen Kursform des Landesprogramms.

Für die Künstler und die Schulen gibt es einen zentralen Ansprechpartner: Die JKS übernimmt die Koordination des gesamten Programms, die Organisation der Projektmodule vor Ort und der Abschlusspräsentationen, die Materialbeschaffung und schließlich auch die Evaluierung und Dokumentation. Zudem stehen Mitarbeiter der JKS bei Fragen zu Konflikten, Rollenklärung, Abrechnung etc. beratend zur Seite. Das spart Zeit, Geld und Nerven. So kann sich die Energie aller Beteiligten uneingeschränkt auf das Ziel des Landesprogramms konzentrieren: Kinder und Kunst auch in der Schule zusammenzubringen!

 

Hintergrund: NRW Landesprogramm Kultur und Schule

ArtLAN wird im Rahmen des NRW Landesprogramms Kultur und Schule gefördert. Die Jugendkunstschule im Kreativ-Haus ist in Zusammenarbeit mit der LKD Unna (Landesarbeitsgemeinschaft Kulturpädagogische Dienste/Jugendkunstschulen NRW e.V.) seit 2006 Qualifizierungspartner für Bildende Künstlerinnen und Künstler, die an diesem Programm teilnehmen und Qualifizierungsstandort der Regionalgruppe Münster. Die Landesregierung setzt mit diesem ehrgeizigen Programm einen Förderschwerpunkt bei der kulturellen Bildung, weil Bildung ein ganzheitlicher Prozess ist, der Kenntnisse und vor allem Erfahrungen in Kunst und Kultur selbstverständlich mit einschließen sollte.

 

Danke!

Herzlichen Dank an alle Künstlerinnen, Künstler, Schulen und Institutionen, die sich bisher am Netzwerk beteiligt und so ein erfolgreiches Kooperationsprojekt erst möglich gemacht haben!

 

Aktuelles:

G E S U C H Tanz- und Zirkuspädagogen

für Kurse, Schulkooperationen und Geburtstags- veranstaltungen


Kindergeburtstage im Kreativ-Haus

Kreativer Nachmittag mit den besten Freunden!