Contact Improvisation

Foto: Martin Knott

"Ich glaube, das Wesentliche des Tanzes ist die Ausdruckskraft des Menschen – die Landschaft seiner Seele." (Martha Graham )

Contact Improvisation (kurz: CI) ist ein zeitgenössischer Tanzstil, bei dem die spielerische Entdeckung gemeinsamer Bewegungsmöglichkeiten im Vordergrund steht. Sie wird am häufigsten als Duett praktiziert, kann sich aber auch zum Tanz von drei, vier und mehr Personen erweitern. Sie kann von Musik begleitet oder in der Stille getanzt werden.
CI erfordert keine tänzerische Vorbildung. Die einzigen Voraussetzungen sind Lust an Bewegung und Begegnung sowie Experimentierfreudigkeit und Achtsamkeit im Kontakt miteinander. Darüber hinaus existierten eine Reihe von erlernbaren Techniken und Konzepten, die bei der Entwicklung der eigenen Ausdrucksmöglichkeiten hilfreich sein können. CI ist Improvisation im ursprünglichsten Sinn - jede Bewegung entsteht unmittelbar im Augenblick - aus dem Zusammenspiel der Körper und der Schwerkraft. Der Tanz erfordert die komplexe Fähigkeit, sich dem gemeinsamen Bewegungsfluss zu überlassen und gleichzeitig das Geschehen so präsent wahrzunehmen, dass dieser Fluss jederzeit spielerisch gelenkt werden kann.
Direkte körperliche Kommunikation ist eine reiche und ausdrucksvolle Sprache. Sie birgt Überraschungen und authentische Reaktionen und eröffnet im gestalterischen Bereich neue Möglichkeiten und Herausforderungen.

Kurs: Grundlagen und Prinzipien in der Contact Improvisation

Wir werden uns mit den Grundprinzipien der Contact Improvisation beschäftigen.
Hierzu gehören das Teilen von Gewicht, das Lehnen sowie das Rollen.
Wir werden kleine Lifts kennenlernen und ausprobieren. Wir werden Wege
erkunden vom Stand auf den Füßen bis zum Tanz am Boden und zurück.
Wir erforschen Wege in den Kontakt mit den anderen Tanzenden und wieder hinaus.
Alle Erfahrungen bringen wir immer wieder mit in den freien Tanz.

Dieser Kurs richtet sich an Menschen aller Erfahrungslevel. Beginner, Begeisterte und Erfahrene.


Leitung

Stephanie Hantke
Kurs/ Workshop: K 1632
Termine: 5x
Wochentag:
Dienstag
Datum: 13.02.–13.03.2018
Zeit: 20:00–21:30
Raum: Raum 8, Bremer Straße 42
Preis: 55,00 €/47,00 €

Es ist uns ein Anliegen, dass die Teilnahme am Kurs für alle Menschen möglich ist.
Deshalb versuchen wir eine neue Preisstaffelung:
+ 55,00 € - voller Kurspreis
+ 47,00 € - Basispreis
+ 39,00 € - ermäßigter Preis
Der Kurspreis von 47,00 Euro deckt ausschließlich die Basiskosten des Kurses. Wir bitten darum, einen Betrag nach dem Prinzip “gib was Du kannst” zu zahlen und damit unsere Arbeit zu unterstützen und die Teilnahme von Menschen mit weniger finanziellen Mitteln zu ermöglichen.


Anmeldung

Aktuelles:

Grundbildung Theaterpädagogik (anerkannt vom BuT) - Informationsabend am Mo, 19. Februar

Ziele der Fortbildung sind neben der Vermittlung von fundiertem theaterpädagogischem Fachwissen und...


Lust auf Improvisation 1 - Grundstufe am Sa, 24. Februar

Ob wir wollen oder nicht, wir improvisieren tagtäglich. Denn unverhofft kommt oft, Leben ist nicht...


Sprache schafft Wirklichkeit - bewusste Sprache schafft Veränderung - Workshop am Sa, 24. Februar

Wir nutzen Sprache, um uns mitzuteilen, auszudrücken, abzusprechen und vieles mehr. Dabei verwenden...


Kundalini - Yoga - Immunsystemstärkung - Workshop am Sa, 24. Februar

Yoga gilt seit jeher als Möglichkeit zur Ruhe zu kommen, den Geist zu klären und den Körper gesund...


Bitte vormerken:

In den Schulferien NRW und an den gesetzlichen Feiertagen finden in der Regel keine Kurse statt. Bitte beachten Sie die Ausschreibung.

  • Weihnachtsferien: 25.12.17 - 05.01.18
  • Osterferien: 26.03. - 06.04.18
  • Sommerferien: 16.07. - 28.08.18
  • Pfingstferien: 22. - 25.05.18
  • Feiertage: Mo, 12.02. | Di, 01.05. | Do, 10.05. | Mo, 21.05. | Do, 31.05.2018