Kurs: E-Commerce für Freischaffende Kreative - Geld verdienen mit Etsy, Kasuwa & Co

Onlineseminar

Diese Veranstaltung richtet sich an Freischaffende Kreative (Illustrator:innen, Designer:innen etc.), Kunsthandwerker:innen, bildende Künstler:innen, die handgefertigt Produkte auf Online-
Marktplätzen, wie z.B. Etsy oder Kasuwa verkaufen möchten.
Die Veranstaltungsreihe soll freischaffende Kreative befähigen, eigene Werke/Produkte auf Online-
Marktplätzen wie z.B. Etsy zu vertreiben, über die damit einhergehenden Rechte & Pflichten
informieren und helfen eine strategische Planung für eigene Aktivitäten im E-Commerce zu
entwickeln.
Die Teilnehmer:innen bekommen Gelegenheit die unterschiedlichen Plattformen kennenzulernen,
sowie sich mit den nötigen rechtlichen Pflichten (DSGVO, AGB, Steuer, EU-Richtlinien etc.) und
Kosten vertraut zu machen. Weitere Themen sind Strategieplanung, Produktpalette und passende
Marketingmaßnahmen und Preiskalkulation. Außerdem werden die Teilnehmer*innen begleitet ein
eigenes Shopkonzept zu erstellen.
Die Teilnehmer:innen können sich auf Wunsch für eine individuelle Shopberatung anmelden. Ziel
ist eine Rückmeldung zum Shop und Tipps und Hinweise für nötige/mögliche Verbesserungen zu
erhalten. Gemeinsam mit der Dozentin können die Teilnehmer:innen so den letzten Schliff am
Shop vollziehen. Die Beratung erfolgt im 1:1-Gespräch (online oder analog) über insgesamt 2 Ustd
(90 min). Die Dozentin prüft im Vorfeld den betreffenden Onlineshop. Termine werden individuell
vergeben.

Inhalte:
1. E-Commerce - Plattformen, Produkte, Rechte & Pflichten
• Wie funktionieren Etsy, Kasuwa & Co?
Die Teilnehmer:innen erhalten einen Überblick über die gängigen Online-Marktplätze (Etsy,
Kasuwa, Amazon Handmade u.a.) mit dem Ziel die passenden Plattform für die individuellen
Angebote zu identifizieren. Im Fokus: Vor- und Nachteile der Plattform, Rechtsicherheit,
Bedienbarkeit und Kosten
• Rechte & Pflichten im Marktplatz-E-Commerce
Welche rechtlichen Pflichten müssen Betreiber:innen von Onlineshops kennen und einhalten?
Stichworte hier: AGB/Widerruf, Verpackungslizenzen, DSGVO, Gewerbeanmeldung und
steuerlicher Status, Gewerbestandort, spezielle Gewerbeverordnungen (z.B. Spelzeugverordnung,
EU-Schadstoffrichtlinien) u.a.
• Produktpalette und Aufwand
Welche Produkte eigenen sich für den Onlineverkauf? Welche speziellen Verordnungen und
Kennzeichnungspflichten gehen damit einher. Welche Aufwand machen Einrichtung, Gestaltung
und Pflege eines Plattform-Shops?

Ziel ist es, dass die Teilnehmer:innen herausfinden, welche der Plattformen für sie geeignet sind
und gleichzeitig einen guten Überblick über den damit verbundenen Aufwand und die anfallenden
Kosten erhalten.

2. Workflow & Tools - Einen Shop einrichten und pflegen
• Shoppflege
Welche täglichen/wöchentlichen/jährlichen Aufgaben fallen bei der Pflege eines Onlineshops an
und wie können diese effizient bewältig werden? Welche hilfreichen Tools gibt es bei der
Bearbeitung.
• Produktmarketing
Die Teilnehmer:innen erhalten Hilfestellung ihre eigene Produktpalette zu kreieren und lernen, wie sie unter Berücksichtigung der anfallenden Plattformkosten/Versandkosten eine Preiskalkulation erstellen.
• SEO/Werbung (mit Schwerpunkt Social Media)
Welche Rollen spielen Suchmaschinenoptimierung und der Plattform-Algorithmus bei der
Erstellung der Shop- und Produktbeschreibungen? Wie kann ein:e Shopbetreiber:in seine/ihre
Produkte rechtssicher in Social Media bewerben (inkl. Tools) und wie funktioniert die analoge
Werbung für einen Onlineshop.
• Exkurs: Nachhaltigkeit
Onlineshop geht auch nachhaltig. Maßnahmen und Tipps für einen möglichst klimaneutralen ECommerce-Auftritt.

Ziel ist es, dass die Teilnehmer:innen Tipps zur Shopgestaltung erhalten, um ihre Shops nicht nur
rechtssicher einzurichten sondern auch die Shoppflege möglichst effizient zu gestalten und dabei
Maßnahmen zu Werbung und SEO einzubeziehen.

VA-NR.

K 4105ON

DATUM | ZEIT

27.10.–01.12.21 | 18:00–19:45 Uhr

WOCHENTAG | TERMINE

Mittwoch | 6 Termine

RAUM

ONLINE
Einladung zum virtuellen Seminarraum per E-Mail vor Veranstaltungsbeginn

DOZENT/IN

Inga Borges
PREIS
€ 68,00
   
   
ERM.
€ 63,00
   
   

Kosten Einzelberatung: 170,00 € / 155,00 €

Anmeldung


zurück zur Übersicht