Sommer-ABC 2019

Sommer, Sonne, Sommerpause! 

Die Weiterbildung macht in den Sommerferien eine feine Pause zum Erholen, Entspannen und Inspirieren lassen. Damit die Wartezeit nicht zu lang wird, haben wir alles neue, spannende und bemerkenswerte für das kommende Halbjahr in einem Sommer-ABC zusammengefasst. 

Also einfach in den nächsten Wochen öfters mal hier vorbeischauen.

Das ABC finden Sie außerdem auf unserer Facebookseite.


A wie Anmeldebüro

Hier geht die Reise los! In unserem Anmeldebüro landen alle Anmeldungen, die uns auf den verschiedenen Wegen erreichen. Hier sitzt an 4 Tagen in der Woche unsere liebe Kollegin Karin und kümmert sich um alle großen und kleinen Wünsche unserer Dozent*innen, Teilnehmer*innen und Besucher*innen. Sie kennt den richtigen Theaterkurs und weiß in welchen Sprachkurs man gehen muss, wenn "man mal ein bisschen Französisch in der Schule hatte". Nebenan sitzt die liebe Gerty und macht aus Zahlen eine Buchhaltung. Die beiden bilden das Herz (oder das Hirn - je nachdem wen man fragt J) des Hauses. 

Mal selbst erleben? Unser Anmeldebüro ist (Ferien- und Feiertage ausgenommen) von Montag bis Donnerstag von 10.00-12:00 Uhr und von 15:00-18:00 Uhr geöffnet.

Alle Informationen rund um das Thema Anmeldung gibt es hier.

B wie Barcamp

Wir sind große Fans des Barcamp-Formates. Barcamps sind Un-Konferenzen, die ein Thema haben, aber keinen statischen Tagungsplan. Vielmehr gestalten die Teilnehmer*innen selbst in thematischen Sessions selbst die Inhalte. Ob spontaner Vortrag, Abreitskreis oder auch nur eine Frage als Impuls – all dies ist wird Teil des Tages.  

Das nächste Barcamp steht bereits im September auf dem Programm! In Kooperation mit dem Netzwerk Talents for Change tagen, netzwerken und „campen“ wir am Samstag, 28.09.2019 zum Thema „Bildung für Gesellschaftswandel“.

Im kommenden Jahr sind wir außerdem bereits zum vierten Mal Heimat des „MünsterCamps – DAS BarCamp für Münster“. Von 14.-15.02.2020 dreht sich wieder alles um unsere (digitale) Stadt.

C wie Chor 

Lust gemeinsam mit anderen zu singen?

Ab Oktober startet der neue junge Chor im Kreativ-Haus unter Leitung der Sängerin und Musikerin Stella Haastrup. Junge Menschen zwischen 18 und 40 Jahren, die Lust haben gemeinsam zu singen, sind hier genau richtig.Im Chor wird populäre und moderne Musik gesungen, begleitet mit Gitarre und nach eigenen Arrangements der Chorleiterin. Laien sind genauso willkommen wie Profisänger*innen. Vorerfahrungen sind nicht erforderlich. Der Chor startet am 31.10.2019, immer Donnerstags um 20:00 Uhr.Wer schon vorher mal „ansingen“ möchte, kann sich für einen unserer Schnupperworkshops am 14.09 und 28.09. anmelden. 

Alle Informationen gibt’s hier.

D wie drei.KUNST

drei.KUNST ist ein Ausstellungsprojekt, das der Begleitung und Förderung von Nachwuchskünstler/innen der Bildenden Kunst aus dem Raum Münster dient und neue Ausstellungsflächen für junge Künstler/innen und für die Stadt schafft. 2016 mit Hilfe des Kulturamts Münster initiiert, wird das Projekt mit der diesjährigen Ausstellung bereits 5 Jahre alt!

Deshalb gibt es in diesem Jahr etwas Besonderes: Alle Künstler*innen des Fachbereichs Kunst der Weiterbildung zeigen ein große Gemeinschaftsausstellung. Ende Oktober geht’s los.

Alle Informationen zu unserm Fachbereich Kunst gibt es hier.

E wie Entspannung

Wir hier in der Weiterbildung sind in der Regel unheimlich entspannt bei der Arbeit (;-)). Das liegt bestimmt daran, dass bei uns so viele entspannende Dozent*innen arbeiten, die uns viele Impulse geben, wie wir uns auch immer zu Herzen nehmen (;-)). Alle die also nach mehr Achtsamkeit, Ruhe und Gelassenheit im Alltag suchen, werden sicherlich in unserem Fachbereich Balance fündig. 

Ganz neu gibt es hier zum Beispiel „Autogenes Training“ als Grund- und Mittelstufe mit unserer Dozentin Sandra Wiltschut immer Montags ab 18:15 Uhr.

Alle Angebote zu Achtsamkeit in Beruf und Alltag finden Sie hier.

F wie Frisch im Programm

Auch in diesen neuen Halbjahresprogramm gibt es viel spannende neue Angebote:

Mit Achtsamkeit durch den Job, Akkordeon, Eine gute Stunde...Improvisationstheater, Integrative Körperarbeit, LiebeVollLeben, inter\kultur: JAPAN, Offenes Atelier, Illustration & Aquarell im Skizzenbuch, Kirigami – Japanischer Scherenschnitt, Junger Chor im Kreativ-Haus, Ukulele, Contact Improvisation zum Kennenlernen, Hula Hoop, Butoh – Die Welt, die Monden ist..., Autogenes Training, Body-Mind-Centering & Psychodrama, Bass, FELDENKRAIS™ - Ganzheitliches Beckenbodentraining...

Zu viel? Alles in Ruhe und auf einen Blick.

G wie Gebärdensprache

Schon seit vielen Jahren ist die deutsche Gebärdensprache (DGS) Teil unseres Fachbereichs Sprachen. Unsere Dozentinnen sind selbst gehörlos. Das macht diesen Unterricht zu etwas ganz besonderem, denn es geht um viel mehr als reinen Spracherwerb. Unsere Teilenehmer*innen können so die Kultur und das Erleben von gehörlosen Menschen entdecken, Fragen loswerden und Vorurteile abbauen. 

Nichts hören heißt für Gehörlose, mit den Augen „sehend“ zu hören. Wichtig dafür sind Mimik, Körpersprache und -haltung und besonders die Hände. Die Gebärdenkommunikation schafft Verständigung und Verständnis zwischen Gehörlosen und Hörenden.

Lernen Sie unser engagiertes Dozentinnen-Team kennen und lernen Sie eine der schönsten Sprachen.

H wie Hula Hoop

Hula-Hoop? Da kommen bei vielen die Erinnerungen an die eigene Kindheit hoch. Gerade jetzt im Sommer! Eine Zeit, in der es nicht immer nur um den Sinn einer Sache ging, sondern vielmehr um den Spaß. Schuhe aus, Musik an! Unsere Dozentin Anna Gross zeigt Ihnen wie’s geht! 

Lassen Sie den Alltag hinter sich und lernen Sie Woche für Woche neue Tricks, die Ihre Fitness steigern und die Balance & Koordination stärken. Ganz nebenbei verbrennt man ordentlich Kalorien und mobilisiert den Rücken. 

Hier gibt es alles Infos!

I wie Inga Borges

Inga Borges ist nun seit 5 Jahren Koordinatorin für die Fachbereiche Sprachen, Kunst & Musik in der Weiterbildung. Daneben wirbelt sie leidenschaftlich gerne durchs Social Media, erklärt den lieben Kollegen, wie das mit dem ganzen digitalen Kram so funktioniert und fegt regelmäßig als Regisseurin über unsere Theaterbühne. 

Sie träumt von einem Büro mit Meerblick und einem regelmäßigen „Bring deinen Kater mit zur Arbeit“-Tag.

Das Team der Weiterbildung finden Sie hier.

J wie Jahreskurse

Jahreskurse finden sich in fast allen Fachbereichen. Diese Kurse eigenen sich für alle, die Lust haben, langfristig mit einer festen Gruppe an einem Angebot teilzunehmen. Diese Kurse laufen das ganze Jahr oder Halbjahr durch und monatlich bezahlt. Interesse geweckt? Das sind unsere aktuellen Jahreskurse:

Junger Chor im Kreativ-Haus // Do // 20:00 UhrTrommeln // Di, Mi & Do // 18:15/20:00 UhrImprovisationstheater  // Mi // 20:00 Uhr // Di // 18:30 UhrModern Dance Fortgeschrittene // Mo // 20:00 UhrNew Dance Improvisation // Di // 20:00 UhrTanztheater // Mi // 18:15 UhrLady Style & Dancehall // Do // 18:15 Uhr  

K wie Kunst

Unser Fachbereich Kunst zeigt sich in der zweiten Jahreshälfte 2019 in neuem Gewand. Unser Team von Künstler*innen ist in den letzten Jahren ordentlich gewachsen und so gibt es auch immer mehr Angebote der bildenden Kunst in unserem Programm. Nun ist unser Fachbereich mitgewachsen und es gibt neue Kategorien zu entdecken. Wo bisher nur zwischen Zeichnen, Malen und Gestalten unterschieden wurden, finden sich jetzt:

Illustration & Skizze // Aquarellmalerei // Kalligrafie & Lettering //

Acryl- und Ölmalerei // Papier & Druck // Objekt & Skulptur 

Alle Bereiche und Angebote auf einen Blick, finden Sie hier.

L wie Lampenfieber 

Auf unserer Bühne tummeln sich auch im nächsten Halbjahr so einige bühnenwütige Spieler*innen mit akuter Lampenfiebergefährdung. Vor allem unserer Impros unter Leitung von Johanna Wiesen laden im Herbst ein zum Gucken, Lachen und 5-4-3-2-1-Los! 

Improtheater „Improsant“ // Mi, 18.09. // 20:00 Uhr

Improtheater „Ad Hoc“ // Fr, 20.11. // 20:00 Uhr 

Im Februar feiert dann das Theaterprojekt „Theater Intensiv“ unter Leitung von Luisa Hausmann Premiere: Sa, 08.02. und So, 09.02.2020, jeweils 20:00 Uhr 

Alle Termine finden Sie hier.

M wie Modern Dance

Unser Fachbereich Tanz bietet Modern Dance Kurse und Workshops für unterschiedliche Niveaustufen.

So findet jede*r Tanzwütige den richtigen Einstieg. Hier sind alle Angebote auf einen Blick.

Sie mögen es lieber flexibel? Kein Problem: das Offene Training am Freitag ist dann genau das richtige. Hier werden Choreografien mit unserer Dozentin Laura Delfino getanzt. Einfach vorbeikommen und mitmachen! Alle Termine finden Sie hier.

N wie Nathalie Nehues 

Nathalie Nehues ist die Leiterin der Weiterbildung im Kreativ-Haus und Koordinatorin für die Fachbereiche Potentiale, Tanz, Theater und Balance.

Wenn sie nicht gerade neue Projekte plant, "netzwerkt" sie mit viel Elan durch die Münsteraner Kultur- und Weiterbildungslandschaft. Wenn man nicht aufpasst, schüttelt sie plötzlich eine spannende Großveranstaltung oder ein neue Kooperation aus dem Ärmel und dekoriert das ganze auch noch mit den passenden Blümchen. Im Grunde liebt sie ihren Job, aber ein Büro-Flamingo fehlt schon noch... 

Das Team der Weiterbildung finden Sie hier.

O wie Offene Angebote 

Wussten Sie eigentlich, dass es bei uns ganz viele offene Angebote und Trainings gibt, die Sie spontan und flexibel besuchen können? Ganz ohne Anmeldung einfach vorbeikommen und mitmachen. Das sind unsere neuen Angebote im neuen Halbjahr:      

Offenes Atelier // Dienstags & Donnerstags // 19:45 UhrOffenes Singen // Donnerstags // 09:30 UhrA Capella // Mittwochs // 10:00 UhrModerner Tanz - Choreografien tanzen // Freitags // 18:30 UhrElementary Dance // Montags // 10:30 UhrNew Dance // Dientags // 10:00 UhrContact Improvisation // Sonntags // 18:00 UhrBMC - Offene Angebote // Freitags // 18:30 Uhr 

Alle Infos und Termine finden Sie im jeweiligen Fachbereich.

P wie Potentiale 

„In jeder möglichen Antwort sollte immer auch eine neue Frage stecken.“ (Wislawa Szymborska) 

Viele neue Fragen, Antworten, Impulse und Inspirationen für den beruflichen Alltag, die professionelle Identität und individuelle Kompetenzentwicklung finden Sie in unserem Fachbereich Potentiale. 

Unsere Themen im neuen Halbjahr:

KommunikationVisualisierungAchtsamkeit & ResilienzImprovisationSelbstständigkeit 

Den Fachbereich und seine Angebote gibt es hier.

Q wie Qualitätsmanagement 

Die Weiterbildung im Kreativ-Haus macht Qualitätsmanagement.  Wir sind nach den QM-System des Gütesiegelverbund Weiterbildung e.V. anerkannt.

Unser neues Zertifikat ist auch gerade mal ein paar Wochen alt. Wir sehr wir uns darüber gefreut haben, sieht man hier.

R wie Rhythmus 

Wir haben bestimmt eine Menge Rhythmus im Blut, aber unsere Trommeldozent Rainer Redeker sicherlich noch einiges mehr. In seinen Kursen und Jahreskursen dreht sich alles ums Afro-Karibische-Trommeln.

In netter Runde und mit einer Menge kubanischem Lebensgefühl können Sie hier Ihren individuellen Rhythmus finden. Alle Infos gibt es hier.

S wie Sprachkurse

Unsere Sprachkurse sind etwas ganz besonderes. Denn bei uns geht es nicht nur ums Vokabeln lernen und Grammatik pauken. Unsere Dozentinnen und Dozenten sind alles Muttersprachler*innen und zeigen Ihnen ein kleines Stück ihres Herkunftslandes, ihrer Kultur und ihrer Wurzeln. Und so „ganz nebenbei“ lernen Sie auch noch eine neue Sprache.

In unserem Fachbereich Sprachen finden Sie u.a. Arabisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Spanisch und Niederländisch.

Alle Kurse finden Sie hier.

T wie Theaterpädagogik 

In diesem Jahr ist unsere neueste Fortbildung „Grundbildung Theaterpädagogik BUT“ gestartet. Es macht so viel Spaß den ersten angehenden Theaterpädagog*innen in unserem Haus beim Lernen, Erfahren und Entwickeln zuzuschauen.  

Hier können Sie einen ersten Blick auf unser großartiges Dozent*innen-Team werfen.

Bis die nächste Anmeldephase startet, können sich Interessent*innen hier mit allen Infos versorgen.

U wie Unterstützung 

Wussten Sie schon, dass Sie finanzielle Unterstützung für die Teilnahme an unseren Kursen bekommen können? 

Mit Bildungsscheck oder der Bildungsprämie können Sie Zuschüsse zur Angebotsgebühr erhalten. Außerdem sind viele unserer Angebote als Bildungsurlaub geeignet, so dass Sie sich dafür von der Arbeit freistellen lassen können.

Für einige Angebote im Fachbereich Balance können Sie ggf. Präventionszuschüsse von Ihrer Krankenkasse erhalten. 

Alle Informationen und Anlaufstellen haben wir hier für Sie zusammengefasst.

(Kopie 1)

L wie Lampenfieber 

Auf unserer Bühne tummeln sich auch im nächsten Halbjahr so einige bühnenwütige Spieler*innen mit akuter Lampenfiebergefährdung. Vor allem unserer Impros unter Leitung von Johanna Wiesen laden im Herbst ein zum Gucken, Lachen und 5-4-3-2-1-Los! 

Improtheater „Improsant“ // Mi, 18.09. // 20:00 Uhr

Improtheater „Ad Hoc“ // Fr, 20.11. // 20:00 Uhr 

Im Februar feiert dann das Theaterprojekt „Theater Intensiv“ unter Leitung von Luisa Hausmann Premiere: Sa, 08.02. und So, 09.02.2020, jeweils 20:00 Uhr 

Alle Termine finden Sie hier.

W wie Weiterbildung

Wir sind die Weiterbildung im Kreativ-Haus! Aber wir sind noch soviel mehr!

Gemeinsam mit der Jugendkunstschule und der Theaterbühne, bilden und formen wir das Kreativ-Haus. Bei uns arbeiten ca. 80 Dozent*innen, die unsere sieben Fachbereiche gestalten.

Wir sind im Kooperationsverbund mit der Werkstatt für Bildung und Kultur, dem Sobi Münster und Bildungsstätte im Bürgerhaus Bennohaus. Wir sind Teil des Netzwerk WiM (Weiterbildung in Münster), gehören zur Landesarbeitsgemeinschaft für eine andere Weiterbildung (LAAW) und sind Mitglied im Gütesiegelverbund Weiterbildung und im Bundesverband Theaterpädagogik e.V.

Wer wir sind und was wir noch so machen? Hier gibt’s mehr über uns.

X wie Xylophon

In unserem Fachbereich Musik gibt es so einige Instrumente zu erlernen. Außer Xylophon (aber X ist so schwer ;-)).

Unser Instrumentalunterricht findet in kleinen Gruppen statt, so dass jede*r Teilnehmer*in im individuellen Tempo lernen kann. Unsere Dozent*innen können so intensiv auf jede*n eingehen und gleichzeitig hilft das Musizieren mit anderen, ihr Gefühl für das Instrument zu verbessern.

Im neuen Halbjahr sind folgende Instrumente im Angebot: Gitarre, Akkordeon, Bass und Ukulele. Alle Infos.

Einzelunterricht ist natürlich auch möglich! Sprechen Sie uns gerne an.

(Kopie 2)

L wie Lampenfieber 

Auf unserer Bühne tummeln sich auch im nächsten Halbjahr so einige bühnenwütige Spieler*innen mit akuter Lampenfiebergefährdung. Vor allem unserer Impros unter Leitung von Johanna Wiesen laden im Herbst ein zum Gucken, Lachen und 5-4-3-2-1-Los! 

Improtheater „Improsant“ // Mi, 18.09. // 20:00 Uhr

Improtheater „Ad Hoc“ // Fr, 20.11. // 20:00 Uhr 

Im Februar feiert dann das Theaterprojekt „Theater Intensiv“ unter Leitung von Luisa Hausmann Premiere: Sa, 08.02. und So, 09.02.2020, jeweils 20:00 Uhr 

Alle Termine finden Sie hier.

Z wie Zusammenarbeit 

Die Basis unserer Angebote ist die tolle Zusammenarbeit mit unseren Dozentinnen und Dozentinnen.  

In jedem Fachbereich gibt es ein Team aus engagierten, qualifizierten und unglaublich motivierten Freiberufler*innen, die mit Ihren Ideen und Impulsen das Programm der Weiterbildung gestalten. Sie bringen in jedem Halbjahr Leben und Persönlichkeit in unsere Veranstaltungen und sind eine große Bereicherung für die Arbeit im Kreativ-Haus. 

Hier können Sie mehr über unsere Dozent*innen und Ihre Arbeit bei uns im Haus erfahren.