Workshop: Viel Lärm um fast nichts – Let’s update Shakespeare! // Spieler:innen gesucht

Alter Wein in neuen Schläuchen?

Wie sieht ein 400 Jahre altes Theaterstück aus, wenn es durch unseren Filter geschleust und mit unseren heutigen Ideen, Ansichten und Prägungen verändert wird?
Lasst es uns herausfinden und neuen Wein in neue Schläuche gießen! Im Rahmen des Theaterprojekts Viel Lärm um fast nichts werden wir die gesellschaftlichen Rollen und Erwartungen in Shakespeares Stück Viel Lärm um nichts hinterfragen und das Stück szenisch erarbeiten. Dabei werden wir es durch unsere Perspektiven weiterentwickeln.

Bei Interesse oder für eine Anmeldung meldet euch bei Anna.

VA-NR.

PR 1541

DATUM | ZEIT

12.02.–16.04.23 | 15:30–18:30 Uhr

WOCHENTAG | TERMINE

Sonntag | 14 Termine

RAUM

Saal
Kreativ-Haus

 

 

DOZENT/IN

Anna Westermann
PREIS
wird noch bekannt gegeben
   
   
   
   

Die Teilnahme am Projekt ist kostenfrei.

Anmeldung

  • Bitte beachten Sie die oben aufgeführten Anmeldemöglichkeiten. (Online-Formular)

zurück zur Übersicht