Kurs: Tanztheater - Jahreskurs - ab dem 25. August

Dieser Kurs beginnt, sobald Präsenzveranstaltungen möglich sind.

„Die Bewegung ist das Werkzeug, das starke Bild im Kopf bringt die Energie, den Inhalt.“

Ausgangspunkt für Juliette Boinays Tanztheater sind Alltagssituationen und ihr „Material“: Aus der Improvisations-Arbeit mit alltäglichen, nicht stilisierten Bewegungen, Objekten und Texten entstehen allmählich starke Bilder, eine gemeinsame Choreographie entwickelt sich.
Jede Einheit beginnt mit einem intensiven Warm-up, das Elemente aus dem Modernen Tanz  und Klassischen Ballett kombiniert. Trainiert werden am Boden und im Raum Energiefluß, große Bewegungen, Haltung, Dehnung und Präzision. In Juliette Boinays Unterricht geht es um das Erleben einer tiefen, inneren Arbeit: Eine Bewegung bewusst bis an ihr Ende führen, bis an die eigene Grenze gehen und das Tanzen genießen.
Im Fortgeschrittenen-Kurs liegt ein weiteres Ziel darin, eine Choreographie auch auf die Bühne zu bringen. Regelmäßig zeigt Juliette Boinay in den Kursen entstandene Tanztheater-Stücke auf der Bühne des Kreativ-Hauses.

VA-NR.

JK 1641

DATUM | ZEIT

27.01.–15.12.21 | 18:15–19:45 Uhr

WOCHENTAG | TERMINE

Mittwoch | 38 Termine

RAUM

Saal
Kreativ-Haus

 

 

DOZENT/IN

Juliette Boinay
PREIS
€ 40,00
   
   
ERM.
€ 36,00
   
   

Preis gilt monatlich. Einstieg jederzeit möglich.

Aufgrund der Coronaschutzverordnung können max. 9 Teilnehmer*innen an dem Kurs teilnehmen.

Es gilt die Reihenfolge der Anmeldungen.

Anmeldung


zurück zur Übersicht