Musikalische Früherziehung

Leitung: Claudia Vennemann
Musik- / Rhythmik- / Heilpädagogin

 

Singen, Summen und Sprechen; Klatschen, Stampfen und Tanzen - all das entspricht dem natürlichen Ausdruck von Kindern und unterstützt die Entwicklung der Sinne. Daher wird ein ganzkörperliches Erleben von Musik angestrebt, in dem sich Phasen der Aktion und der Ruhe abwechseln, denn auch die Ausbildung der Hörfähigkeit durch konzentriertes Musikhören ist ein wichtiges Element.

Der musikalischen und gestalterischen Vorstellungskraft wird in Klanggeschichten und Instrumentalimprovisationen Raum gegeben sich zu entfalten und zudem Geschichten und Lieder mit dem Orff'schen Instrumentarium und Musikinstrumenten aus verschiedenen Kulturen und Ländern der Welt vertont. So lernen Kinder die unterschiedlichen Töne und Klänge vieler Instrumente und den Umgang mit ihnen kennen.

Das Verständnis für die Welt der Töne verfeinert sich über das Instrumentenspiel mit der Flöte, das sich je nach altersgemäßem Entwicklungsstand an die musikalische Früherziehung anschließen kann.

Kurs-Nr. Wann Alter Kursbeitrag
3100 Di, 15:30 - 16:15 Uhr Jahrgang 2014/15 Kategorie A1
3103 Di, 16:15 – 17:00 Uhr Jahrgang 2015 Kategorie A1
3129 Mo, 17:00 - 17:45 Uhr Jahrgang 2014 Kategorie A1
Ort: Raum 3 Weitere Termine auf Anfrage.  

Musikalische Früherziehung mit Blockflöte

Kurs-Nr. Wann Alter Kursbeitrag
3104 Mi, 17:15 - 18:00 Uhr Jahrgang 2013 Kategorie A1
3101 Di, 14:45 - 15:30 Uhr Jahrgang 2012-14 Kategorie A1
  Mo-Mi, nach Absprache ab 5 Jahre Kategorien A1, B1-2, C2
Ort: Raum 3