Kunst_Netz_Werke mit Schulen

 

Für jeweils 20 bis 40 Unterrichtsstunden werden kulturpädagogische Projektmodule aus unterschiedlichen Sparten zusammengestellt, die an den teilnehmenden Schulen stattfinden.

Die Sprachen der Künste sind universell,

überwinden Barrieren und schaffen Begegnung.

Ein Team aus Tanz-, Kunst-, Zirkus-, Musik- und Theaterpädagog*innen verhilft den teilnehmenden Kindern und Jugendlichen autonome künstlerische Ausdrucksmöglichkeiten zu entwickeln und von der Vielfalt der Beteiligten im gemeinsamen künstlerischen Prozess zu profitieren. Entsprechend sind alle Projektmodule inklusiv und interkulturell ausgerichtet.

So kommen Angebote in die Schule, die aus inhaltlichen oder organisatorischen Gründen im normalen Schulalltag nicht stattfinden können.

Sie möchten mit uns zusammenarbeiten?

Wir sind offen für neue Netzwerke und Ihre Ideen!