Workshop: Blues Harp für Einsteiger:innen

Dieser Workshop richtet sich an alle, die gerne das Spiel auf der diatonischen Mundharmonika, besser als Blues Harp bekannt, erlernen wollen.

Dieses kleine unscheinbare Instrument wird besonders mit dem Blues in Verbindung gebracht, doch auch in allen Genres findet die Blues Harp Verwendung, sei es Country, Irish Folk, Rock oder Jazz.

Die Blues Harp ist sehr klein, passt in jede Jackentasche, ist spontan einsetzbar, hat aber dennoch einen Tonumfang von ganzen 3 Oktaven.

Es ist das einzige Instrument bei dem durch Blasen, aber auch durch Einziehen der Luft Töne erzeugt werden.

Der Workshop umfasst zwei Termine. Zum ersten Workshoptag werden Grundkenntnisse vermittelt für das Spiel auf der Blues Harp. Von der richtigen Hand- und Instrumentenhaltung, über die Atmung und den Einsatz des Mundwerkzeugs (Lippen, Zunge) lernen die Teilnehmerinnen das saubere Spiel einzelner Töne und einfacher Lieder.

Mit diesem Wissen und der ersten Praxis können die Teilnehmenden zu Hause auf ihrer Blues Harp ihr Spiel üben und verbessern. Der zweite Termine knüpft an das schon Erlernte an. Je nach Level, Fähigkeiten und Interesse kann auch schon das für den Blues so typische Bending (ein Herunterziehen der Töne), vermittelt werden.

Noten- oder musikalische Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Es wird eine 10 Kanal Mundharmonika, Richter Stimmung in C Dur benötigt, wie sie von Firmen wie z.B. Hohner, Seydel, Lee Oskar, Susuzi, Hering etc. angeboten werden.

"Hohner Special 20", "Blues Harp" (Hohner), "Session" (Seydel),"Bluesmaster" (Suzuki) etc. sind geläufige Einsteigerinstrumente. Bitte kein Instrument vom Supermarktwühltisch, es wäre ratsam auf etablierte Marken zurückzugreifen. Alles andere schafft meist mehr Frust als Lust.

(Bild: pixabay)

VA-NR.

WS 3460

DATUM | ZEIT

13.08.–10.09.22 | 12:00–15:00 Uhr

WOCHENTAG | TERMINE

Samstag | 2 Termine

RAUM

Raum 7
Kreativ-Haus

DOZENT/IN

Ansgar Niemöller
PREIS
€ 75,00
   
   
ERM.
€ 68,00
   
   

Sa, 13.08.2022, 12:00-15.00 Uhr und

Sa, 10.09.2022, 12:00-15:00 Uhr,  2x4Ustd.

Anmeldung


zurück zur Übersicht