Tanz

"Einst warst du wild, lass dich nicht zähmen." (Isadora Duncan)

 

Tanz ist viel mehr als nur ein Sammelbegriff für jede Art von spielerisch-rhythmischer Körperbewegung, die Musik- oder Geräuschbegleitung interpretiert, begleitet oder auch ein Teil davon ist. Tanz ist ein Mittel, um den Körper erfahrbar zu machen und um Körperbewusstsein und Körperbeherrschung zu entwickeln. In allen Formen des Tanzes steht die Entwicklung der individuellen Ausdruckskraft mit der damit verbundenen eigenen Ästhetik im Vordergrund.

Dabei kann in ganz unterschiedlichen tänzerischen Formen auf der Basis von Wohlbefinden, Ausprobieren und Freude an der Bewegung erfahren werden, welche Bandbreite ästhetischen Ausdrucks sich hinter dem Begriff Tanz verbirgt.

Das breit gefächerte Angebot erstreckt sich vom ersten Kennen lernen einer Tanzrichtung bis zu deren Vertiefung in fortführenden Angeboten.

(Fotos: Anna Repgen, Philip Berstermann, Anna Gross)

Kleingruppenregelung

Falls die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, bieten wir Ihnen an, mit weniger Unterrichtsstunden bei gleichbleibender Gebühr in einer kleineren Gruppe zu arbeiten. In der 1. Kursstunde wird darüber gegebenenfalls eine Vereinbarung getroffen.Sollte die Mindestteilnehmerzahl in Workshops oder Fortbildungen nicht erreicht werden, informieren wir Sie rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn und besprechen die Möglichkeiten der Kleingruppenteilnahme.