Workshop: inter\kultur: CATALÀ

über Sprache & Kultur Kataloniens

Katalan bzw. Català wird allen voran in Katalonien, im Nordosten Spaniens gesprochen, wo es neben dem Castellano zweite Amtssprache ist. Aber auch in anderen Teilen Spaniens, wie etwa auf den Balearen, in Sevilla ja sogar in Teilen Südfrankreichs sind katalanische Dialekte in Gebrauch.

Sprache ist immer ein zentraler Teil der kulturellen Identität. Das gilt ganz besonders für Katalonien. Ein Grund dafür ist sicher, dass das Català in seiner Geschichte lange verboten war und noch in den 70er Jahren unter Franco ihr Gebrauch unter Strafe gestellt wurde. Erst mit Einzug der Demokratie konnte sich die Katalanische Sprache als offizielle Schrift- und Literatursprache durchsetzen. Darauf sind die Katalanen zurecht und merklich stolz. Katalonien mag in Spanien sein, es pflegt jedoch ein ganz eigenes Lebensgefühl. 

Wer sich diesen schönen Landstrich mit seiner Hauptstadt Barcelona erschließen will, der muss verstehen, wie das katalanische Herz schlägt!

In diesem Workshop geben wir einen Einblick in Sprache und Kultur dieses wunderschönen Landes. 

(Bild: pixabay)

VA-NR.

WS 3290

DATUM | ZEIT

09.10.21 | 10:00–14:30 Uhr

WOCHENTAG | TERMINE

Samstag | 1 Termine

RAUM

Raum 5
Kreativ-Haus

DOZENT

Marc Pou Recio
PREIS
€ 42,00
   
   
   
   

6 Ustd.

Anmeldung


zurück zur Übersicht